A1 in der Aufstiegsrunde: Aus fünf mach zwei!

Der Abstieg unserer A-Junioren aus der Bezirksliga im vergangenen Jahr war ein Schock für unsere Jugendabteilung, aber auch den ganzen Verein. Zwölf Monate später hat unsere neue Truppe, die größtenteils aus dem jüngeren Jahrgang besteht, überraschenderweise die Möglichkeit, diesen "Betriebsausfall" zu korrigieren, was schon einer kleinen Sensation gleich käme. Und: Nach dem Abstieg des SuS Niederschelden aus der A-Junioren Bezirksliga könnte unsere JSG die einzige Mannschaft des Siegerlandes werden, die dann in der kommenden Spielzeit überkreislich spielt.

Die Losung heißt: Aus fünf mach zwei! Denn fünf Teams nehmen an der Aufstiegsrunde teil, von denen am Ende die zwei besten aufsteigen werden. Insgesamt vier Spiele bestreitet die Truppe von Dennis Honig und Sven Kringe. Los gehts am Sonntag, 16. Juni (11 Uhr) am "Birkendrust" in Rüblinghausen, wo mit der JSG Rüblinghausen/Hillmicke/Iseringhausen/Dahl-Friedrichsthal der Meister der Olper Kreisliga wartet. Drei Tage später folgt dann das erste Heimspiel, welches am Gernsdorfer Henneberg ausgetragen wird: Zu Gast ist der SV Schmallenberg/Fredeburg ab 19 Uhr. Am darauffolgenden Wochenende geht es dann wieder auf Reisen ins Riesei-Stadion, wo der FSV Werdohl auf unsere Jungs wartet (So., 23. Juni, 11 Uhr). Dann hat unsere A1 sieben Tage Zeit zu regenerieren (Mittwochs spielfrei), bevor abschließend die JSG Vpßwinkel/Backum-Bergheim/Echthausen im Siegenia-Aubi Sportpark in Dielfen ihre Visitenkarte abgibt (So., 30. Juni, 11 Uhr).

Hier könnt ihr euch über den aktuellen Stand in der Aufstiegsrunde informieren!

Die Jungs würden sich über Unterstützung mega freuen!