Sanierung der Heimkabinen steht an

Nicht nur sportlich geht es beim TSV Weißtal weiter voran. Auch in die Erneuerung der Infrastruktur hat und wird der Verein weiterhin viel Energie stecken.

Umso erfreulicher ist es, dass sich aus unseren drei Seniorenmannschaften Aktive gefunden haben, die in den nächsten Wochen unsere zwei Heimkabinen im Sportheim einer Runderneuerung unterziehen werden, die inzwischen auch notwendig geworden ist.

„Das ist eine ganz tolle Sache. Es freut mich besonders, dass die Initiative aus den Mannschaften gekommen ist und hier nun richtig angepackt wird“, sagt der Sportliche Stefan Dax. Neue Decken, neue Wände, neue Sitzbereiche – es wird fast eine Entkernung der alten Kabinen stattfinden, die der TSV in Eigenleistung durchführen wird. „Hierzu werden wir unsere treuen Sponsoren mit ins Boot holen, deren Leistungen in Anspruch nehmen, aber natürlich auch von ihrer Erfahrung profitieren. Aber natürlich wäre es auch toll, wenn wir noch helfende Hände hätten“, erklärt Dax. Das Projekt soll in der Sommerpause durchgeführt und abgeschlossen werden, sodass die zwei neuen Kabinen zum Henneberg-Cup vom 19. bis 21. Juli wieder in Betrieb sind.

Wer helfen möchte, kann sich gerne bei Stefan Dax melden: stefan.dax@t-online.de oder 0171 7485066.