Erfolgreicher Jahresabschluss der Senioren

Zum Jahresabschluss gab es für unsere drei Seniorenmannschaften noch einmal sieben von möglichen neun Punkten. Jeweils einen "Dreier" fuhren unsere Erste in Plettenberg und die Dritte Welle (Tore: 2x Ben Schwarz und Alex Betz) beim 3:0-Erfolg bei der Zweitvertretung des SV Gosenbach ein. Die Zweite remisierte in Deuz.

Hier die Berichte der Siegener Zeitung/Fupa Südwestfalen:

TuS Plettenberg – TSV Weißtal 0:3
Der TSV Weißtal feierte beim TuS Plettenberg einen ungefährdeten 3:0-Erfolg und bleibt in Schlagdistanz zu den Spitzenteams. „Wir waren von Beginn an und auch über die gesamte Spielzeit spielbestimmend und dominant und haben insgesamt zwei Hände voll Chancen besessen“, berichtete Weißtals Spielertrainer Konstantin Volz, dessen Truppe nach dem Wechsel mit den drei Einschüssen von Nico Hermann (61./nach Flanke von Burak Yildiz), Kapitän Daniel SInghateth (72./nach einer Volz-Ecke) und Lars Schardt (83./auf Zuspiel von Jan-Michael Moses) auch auf der Ergebnisseite für klare Verhältnisse sorgte.

„Plettenberg hatte vor dem Wechsel eine und danach noch zwei Chancen, wobei die Begegnung da schon entschieden war. Trotz des Mini-Kaders hat es heute sehr gut gepasst, ich sehe auch generell eine sehr gute Entwicklung, die aber noch lange nicht am Ende ist“, freute sich Volz (im Bild rechts im Spiel gegen Salchendorf).

Schiedsrichter: Ali Akgül


Tore: 0:1 Nico Hermann (61.), 0:2 Daniel Singhateh (72.), 0:3 Lars Schardt (83.)

TuS Deuz II – TSV Weißtal II 1:1
 „Nachdem das Derby lange Zeit auf Augenhöhe verlief, hatten wir eine Drangphase, in der wir auch das 1:0 geschossen haben. Allerdings haben wir es danach versäumt nachzulegen, so dass Weißtal nochmal ins Spiel zurück kam. Unter dem Strich ist das Unentschieden leistungsgerecht“, resümierte der Deuzer Betreuer Sebastian Schreiber. Die Deuzer Führung durch Karsten Schmidt (57.) egalisierte Weißtals Spielertrainer Marek Gajdzis nach 75 Minuten.

Schiedsrichter: Tim David Künstler  


Tore: 1:0 Karsten Schmidt (57.), 1:1 Marek Gajdzis (75.)