Liebe Freunde des TSV,

den heutigen Tag kann man wohl als denkwürdig bezeichnen. Vor über zwei Jahren diskutierten wir im Vorstand erstmals über die Erneuerung unseres Kunstrasens am ehrwürdigen "Henneberg".  Der „Alte“ hat uns treue Dienste geleistet und wundervolle, unvergessene Stunden beschert. Aber es war an der Zeit, einen geeigneten Nachfolger zu finden. Die Zeit war nicht immer einfach und das Stemmen der Eigenleistung war ein schier unmögliches Unterfangen. Zum Glück aber haben wir alle gemeinsam unseren Weg verfolgt und sind endlich am Ziel.

Den „Neuen“ können wir nun Heute präsentieren. Sven Backhaus, ehem. BL Spieler der Düsseldorfer Fortuna und jetzt Fachberater der Firma DOMO, hat uns als einer von vier Anbietern über die gesamte Projektzeit ganz toll unterstütz und beraten. Letztendlich hat uns die Qualität der Firma DOMO überzeugt und den Ausschlag gegeben, diesem Unternehmen den Zuschlag zu geben. Der Vertrag ist am 7. Juli 2017 unterschrieben worden, somit sind die Formalitäten für unseren neuen Platz abgearbeitet.

In den kommenden Tagen wird die weitere Vorgehensweise besprochen und der Fahrplan für die nächsten Wochen festgelegt. Um eines vorwegzunehmen: Alle Akteure sind bestrebt, dass der Umbau zügig in die Wege geleitet wird und dass der Meisterschaftsbetrieb so wenig wie möglich beeinträchtig wird. Dies hängt aber von vielen Faktoren ab, die nicht alle beeinflussbar sind (z.B. Witterung). Hierüber werden wir Euch auf dem Laufenden halten.

Jetzt ist aber erstmal Zeit, DANKESCHÖN zu sagen!!! Aus der großen Masse der vielen Helfer möchte ich einige „Hauptakteure“ dabei besonders erwähnen:
Vielen Dank an die Gemeinde Wilnsdorf in Person von Frau Bürgermeisterin Christa Schuppler und Herrn Axel Schneider. Es war ein tolles Arbeiten! Gemeinsam, zielorientiert und jederzeit fair. In Verbindung mit Klaus Bohmhammel vom Ingenieurbüro Gematec konnten wir  in der entscheiden Phase alle voneinander profitieren, um schnellstmöglich den passenden Anbieter finden.

Danke an alle Vorstandsmitglieder, insbesondere Oliver Broska der gerade in der Schlussphase nochmal unheimlich viel Aufwand betrieben und Zeit geopfert hat, um dieses große Projekt noch im Spätsommer umzusetzen. Nicht zu reden von den vielen, vielen Gesprächen, die er mit Mitgliedern und Sponsoren geführt hat. Dirk Werthebach hat in der entscheidenden Phase ebenfalls viel Zeit investiert, um an den  Gesprächen teilzunehmen. Ein Dank auch an den restlichen Vorstand, der uns mehr oder weniger freie Hand bei allen Dingen und Entscheidungen gelassen hat. Ich denke, das spricht für ein sehr Vertrauensvolles Miteinander.

Danke an unsere Jugendabteilung (stellvertretend Christoph Sting, Andreas Patt & Sebastian Kraft). Auch hier haben wir die gesamte Zeit über Hand in Hand das Projekt besprochen und vorangetrieben. Sei es durch Ideen, Anregungen oder letztendlich auch in Form von Spenden, die unser rühriger Jugendvorstand mühselig zusammengekratzt hat.

Der Größte Dank gilt unseren Mitgliedern, Sponsoren, Gönnern und Freunden. Ohne Euch hätten wir es nie geschafft. Ich kann sagen, dass es uns unheimlich stolz macht, dass wir das Alle gemeinsam umgesetzt haben. Dieser Verein ist der Wahnsinn und in seiner Gemeinschaft so unheimlich stark. Das war bereits in Vergangenheit so und hat sich auch jetzt wieder bestätigt.

GANZ, GANZ HERZLICHEN DANK AN EUCH ALLE  !!!

Stellvertretend für den gesamten Vorstand
André Neuser
Projektleiter Kunstrasenerneuerung

Kunstrasen_Plane_3000x1000mm

Was muss ich tun, wenn ich den TSV Weißtal unterstützen möchte?

  • Für private Unterstützer

Einfach den Flyer ausfüllen und einem der drei Ansprechpartner bzw. einem anderen Vorstandsmitglied mitgeben. Gerne können Sie die ausgefüllten Unterlagen auch per Email an: vorstand(at)tsv-weisstal.com schicken.

Bitte vergessen Sie nicht uns mitzuteilen, welchen Parzellentyp sie haben möchten! 

Sie möchten keinen Bankeinzug? Dann überweisen Sie uns bitte den empfohlenen Spendenbetrag auf unser Konto, füllen Sie den Flyer aus und schreiben hierauf, dass sie bereits überwiesen haben.

Sie bekommen natürlich eine Spendenquittung! 

Sie möchten keine Parzelle erwerben, aber trotzdem unser Kunstrasenprojekt unterstützen? Auf dem Flyer finden Sie die Nummer des extra angelegten Kontos.

Auch in diesem Fall stellen wir Ihnen eine Spendenquittung aus!

Ihre Spende bzw. der Kauf einer Parzelle wirkt sich steuermindernd für Sie aus! 

Steuerliche Regelung: Weitere Informationen gibt es hier! 

Spendenrechner: Einen Spendenrechner gibt es hier!

  • Für Firmeninhaber:

Wir stellen eine Rechnung (mit Umsatzsteuer aus). Eine Verlinkung von unserer virtuellen Spendentafel (demnächst hier!) zum Unternehmen ist möglich.

Flyer_Kunstrasen_Seite1Flyer_Kunstrasen-Seite2

Hier gibt´s den Flyer als pdf zum ausdrucken und weitergeben! Flyer_Kunstrasen