SV Refrath gewann D-Jugend-Turnier am „Henneberg“

Als Test auf die neue Saison hatte das Trainerteam des jüngeren D-Jugend-Jahrgangs (U12) ein kleines Vorbereitungsturnier am 25. August organisiert. Ursprünglich waren vier Teams vorgesehen, leider musste der SV Netphen seine Teilnahme kurzfristig absagen, wodurch ein wenig telefoniert und improvisiert werden musste.

Quasi im letzten Moment ist dann dankbarer Weise die U13 des SC Lüdenscheid, die eigentlich ein Testspiel gegen die Weißtaler U13 geplant hatte, eingesprungen. Zusätzlich kickte dann auch die eigene U13 noch mit, sodass fünf Mannschaften im System "Jeder gegen Jeden" aufeinandertrafen.

Sportlich wurde den Zuschauern an diesem Tag guter Jugendfußball geboten, bei dem sich die Mannschaft mit der weitesten Anreise, der U12 des SV Refrath, die Krone aufsetzen konnte. Die Jungs aus dem Bergischen Land siegten mit neun Punkten knapp vor der U13 des SC Lüdenscheid (8) und der U12 des FC Iserlohn (7). Als "gute Gastgeber" erwiesen sich die beiden Teams des TSV: Die U13 belegte den vierten Rang mit vier Zählern, während die U12 leer ausging und sich mit Platz fünf begnügen musste. Trotzdem zeigte sich Co-Trainer Cengiz Islamoglu, der den im Urlaub weilenden "Chef-Trainer" Aleks Brankovic an der Linie vertrat, nicht unzufrieden. "Es war eines unserer ersten Spiele auf dem größeren Feld und wir haben die Jungs viel rochieren lassen, damit sie unterschiedliche Positionen kennenlernen. Unser Fokus liegt mehr auf der Weiterentwicklung der spielerischen Fähigkeiten als auf Ergebnissen und auf das, was die Jungs gezeigt haben, kann man durchaus aufbauen.“

Auch Brankovic zeigte sich mit dem Verlauf des Turniers zufrieden: "Unser Dank gilt den Eltern, die durch ihre tatkräftige Unterstützung das Turnier ermöglicht haben.“ Mit besonderer Begeisterung fanden die Spieler und Trainer aller Mannschaften nämlich neben dem klassischen Verzehrangebot auch eine Vielzahl an Obst und Müsliriegeln vor, die kostenlos von REWE Dreyße zur Verfügung gestellt wurden. Ein großer Dank gilt auch den weiteren Partnern Baucentrum Rudolf Klein, FFG Reifenservice, Ristorante&Pizzeria Firenze, Klein Shoes&More, Wittgensteiner Autoverwertung, Reisewelt Wolff, Sparkasse Siegen und Volksbank Siegerland, die mit Ihrer Bannerwerbung unser Turnier ebenfalls unterstützt haben.