Vorschau: Die Jugend startet in die Saison!

logo_dervereinJugendleiter Christoph Sting stellt vor dem Beginn der neuen Runde alle unsere Juniorenmannschaften vor, blickt zurück und wagt auch einen Ausblick.

Am Wochenende starten auch die Jugendmannschaften in die Meisterrunde 14/15.  Wir gehen mit insgesamt 15 Juniorenmannschaften in die neue Saison. Von der A bis zur D-Jugend spielen wir in einer Jugendspielgemeinschaft mit der TSG Adler Dielfen. Inzwischen sicherlich eine der am längsten bestehenden JSG`s des Fußballkreises Siegen-Wittgenstein. Der bisherige dritte Partner, der TUS Wilnsdorf-Wilgersdorf, geht ab der neuen Saison eigene Wege.

Auch in der neuen Saison wird es eine Hauptaufgabe sein, den Spagat zwischen Breitenfußball und leistungsbezogenem Fußball zu finden. Es muss weiterhin unsere Aufgabe sein beiden Bereichen gerecht zu werden. Im sportlichen Bereich sollte es weiterhin unser Bestreben sein, auch die A und B –Jugend in die Bezirksklasse zu bringen. Sicherlich ein immens schwieriges Unterfangen, dass jedoch umsetzbar ist. Noch wichtiger sind allerdings geeignete Trainer, die unsere Spieler und Spielerinnen sowohl fußballerisch als auch in ihrer Persönlichkeit fördern. Ein entsprechendes Jugendkonzept ist hier in Arbeit und wird auch in den nächsten Wochen veröffentlicht.

A-Jugend
Die A1 geht mit den Trainern Markus Füchten, Achim Werthebach und Stefan Schneider an den Start. Zudem konnte mit Thomas Krecklow Einigkeit erzielt werden, eine weitere Saison als Torwarttrainer die Mannschaft zu unterstützen. Mit Achim konnte ein Trainer verpflichtet werden, der über eine langjährige Erfahrung im Seniorenbereich verfügt. Nach einer für Ihn enttäuschenden letzten Saison bei den Senioren, hat mir besonders seine vor kurzem getroffene Aussage gefallen, dass ein Training mit diesen Jungs enorm viel Spaß macht. Hier macht sich sicherlich auch die qualitativ gute Ausbildung der letzten Jahre bemerkbar. Der jetzige ältere A-Jugendjahrgang 96 war unsere erste Mannschaft, die in der U13-Nachwuchsrunde gespielt hat. Die Vorbereitung war wie üblich von Personalnot gekennzeichnet, doch die Ausgangssituation von der Spieleranzahl ist doch etwas besser als im vergangenen Jahr. Die Mannschaft hat sicherlich das Potenzial in der kommenden Saison oben mitzuspielen.
A_Deuz_JSG7Der Start mit dem Pokalsieg beim Nachbarn TUS Deuz ist zumindest schon einmal sehr positiv verlaufen. Die beiden A–Jugendmannschaften laufen als einzige unter dem offiziellen Namen der JSG Weißbach. Endlich hatte man im FLVW ein Einsehen und ermöglicht es, dass ab der kommenden Saison erstmals auch JSG Mannschaften in die Bezirksklasse aufsteigen können. Wer also guten A-Jugendfußball sehen möchte, ist herzlich eingeladen alle 14 Tage die Jungs am Gernsdorfer Henneberg zu unterstützen. Nach vielen Jahren der Abstinenz spielt die Mannschaft jetzt wieder Samstags in Gernsdorf. Die Spiele finden normalerweise gegen 18Uhr statt und die Jungs würden sich über entsprechende Unterstützung freuen. Bereits das erste Heimspiel am 06.09. wird richtungsweisend sein. Gegner am Henneberg ist hier die Top-Truppe aus Eiserfeld.

Unsere A2 spielt in dieser Saison in Dielfen. Als Trainer konnte neben Joscha Born, der diese Jungs bereits seit längerer Zeit trainiert, noch Klaus Jantz als weiterer Trainer gewonnen werden. Wenn hier das Torwartproblem gelöst ist, sollte auch diese Mannschaft eine vernünftige Rolle in der B-Kreisliga spielen. Im Auftaktspiel der neuen Saison trifft man am Samstag in Dielfen auf die A1 von Niederndorf.

B-Jugend
Leider scheiterte unsere B1 in der vergangenen Saison äußerst knapp in der Aufstiegsrunde zur Bezirkslasse. Da aber sowohl das komplette Trainerteam mit B-Lizenzinhaber Ralph Schneider, Sven Klein und Peter Frodl sowie dem rührigen Teammanager Thomas Harazim, als auch der komplette jüngere Jahrgang unverändert zur Verfügung steht, sollte die Truppe auch in dieser Saison eine wichtige Rolle in der A-Kreisliga spielen.  Dazu kommt speziell mit dem Neuzugang Jan Michael Moses ein Top-Spieler hinzu. Mit der Vorbereitung waren die Trainer sehr zufrieden, die Mannschaft konnte in allen Vorbereitungsspielen überzeugen. Im ersten Pflichtspiel, der ersten Pokalrunde gegen Hilchenbach, hatte man allerdings so einige Anlaufschwierigkeiten. Vielleicht lag das auch an der frühen Anstoßzeit 13Uhr, wo vielleicht der eine oder andere noch nicht im „Wachmodus“ war. Letztendlich gewann man jedoch verdient mit 3:1.

Die B2 wird trainiert von Sascha Stöven und Markus Stahl und bestreitet wie auch die B1 ihre Meisterschaftsspiele im Siegenia-Aubi Park in Dielfen. Beide Mannschaften laufen unter dem Namen der TSG Adler Dielfen. Die B 2 startet mit einem Heimspiel gegen die JSG Bürbach/Kaan, während die B1 ins Wittgensteiner Land reisen muss. Gegner ist die JSG Edertal/Berleburg.

C –Jugend
C1-Jugend TSV Weisstal 2014-15 - skaliertDie C – Jugend startet mit 3 Teams in das neue Spieljahr. Alle Mannschaften laufen unter den Namen TSV Weißtal, da wir mit der C1 weiterhin in der Bezirkslasse spielen. Dies ist dem tollen Einsatz aller beteiligten Spieler und Trainer wie auch den super unterstützenden Eltern zu verdanken. Allen Widrigkeiten zum Trotz konnten die Jungs den nicht mehr für möglichen gehaltenen Klassenerhalt mit einer tollen Rückrunde sichern. Hier wurde einmal deutlich gemacht, was mit Zusammenhalt und Teamwork erreichbar ist. So sorgte gerade die C1 beim Jugendleiter für einige der Highlights in der vergangenen Saison. Ich hoffe, die Truppe um Stefan Stark wird in der nächsten Saison die Nerven aller Beteiligten etwas mehr schonen und frühzeitig ausreichend Punkte sammeln, um so früh wie möglich den Klassenerhalt zu sichern.

U15_SuS_TSV2Auch die C1 startete erfolgreich in die Saison und siegte in der ersten Pokalrunde deutlich beim SUS Niederschelden. Die C1 startet in Iserlohn in die neue Meisterrunde. Die Heimspiele bestreitet man in Gernsdorf.

 

Unsere C2 mit dem Trainergespann Ralf Burkhard und Frank Wiesner spielt neben der normalen Meisterrunde in der Kreisliga B noch zusätzlich in der U14 Nachwuchsrunde. Hier sollen die Kids zusätzlich gegen spielstarke überregionale Mannschaften gefordert werden, um sie auf die nächstjährige U15 Runde vorzubereiten. Dies bedingt allerdings einen großen zusätzlichen Aufwand, da die Spiele zumeist während der Woche stattfinden und die Gegner vorwiegend aus dem Sauerland oder Ruhrgebiet kommen. Die Heimspiele der C 2 werden ebenfalls in Gernsdorf ausgetragen.

Die C 3 wird wie in der vergangenen Saison von Fabio Ietro und Uwe Nogaitzig trainiert. Zusätzlich wurde noch Frank Petri als Unterstützung gefunden. Die Mannschaft hat in der vergangenen Saison bereits eine gute Rolle in der B-Kreisliga gespielt und sollte in der neuen Saison diesen Trend bestätigen können. Die Meisterschaftsspiele der C 3 werden in Dielfen ausgetragen.

D – Jugend
Hier starten wir, wie im vergangenen Jahr, mit 4 Mannschaften in die neue Meisterrunde. Auch hier laufen die Mannschaften unter dem Namen TSV Weißtal, da die Truppe (D1/U13), um unseren stellv.Jugendleiter Frank Bohmhammel, weiterhin in der Bezirksklasse antritt. Wie in den letzten Jahren sind wir neben SFS der einzige Verein im Fußballkreis der hier höherklassigen Jugendfu0ball anbietet.
U13_Saison 2014_2015In der kommenden Saison wird in der U13 Nachwuchsrunde erstmals mit Auf-und Abstiegsregelung gespielt. Ich traue der Mannschaft zu, rechtzeitig einen Platz im gesicherten Mittelfeld zu schaffen. Im Trainerteam hat ein Wechsel stattgefunden. Neben dem bewährten Auswahltrainer Frank Bohmhammel wird Tobias ( Crufti ) Schmidt die Jungs betreuen. Tobias wird bis zum Ende des Jahres den Trainerschein C-Leistungsfußball erwerben, der inzwischen für diese Spielklasse notwendig ist. Da  ein großer Anteil  der neuen U13 aus dem Kader der letztjährigen erfolgreichen U12 von Gerd Güthing entstammt und ein großer Anteil der Spieler aus Dielfen und Umgebung kommt, spielt die U13 in der neuen Saison in Dielfen. Auch die U13 startete erfolgreich in der ersten Pokalrunde mit einem deutlichen Sieg in Niederndorf.

Die D2, die in Dielfen von den 4 Trainern Suitbert Wagener, Jan Killing, Thomas Langenbach und Steffen Hartmann betreut wird, besteht vorwiegend aus Spielern der TSG Adler Dielfen. Die D3 unter der Regie des „Weißtaler Urgesteins“   Roger Ivacic besteht vorwiegend aus Spielern der Ortschaften Rudersdorf und Gernsdorf und spielt daher in Gernsdorf. Hier konnte Roger auch noch kurzfristig einen weiteren Trainer gewinnen. Mit Rafael Berndt wird ein weiteres Eigengewächs aus dem Seniorenbereich die Jugendabteilung tatkräftig unterstützen.

Nachdem in der letzten Saison die Aufstellung einer U12 sehr erfolgreich verlaufen ist, wurde für die kommende Saison erneut eine U12 Mannschaft zusammengestellt. Die Mannschaft wird betreut von unserem Seniorenspieler Simon Grisse und von Gerrit Powilleit. Es wäre wünschenswert, dass sie eine ähnlich erfolgreiche Saison spielt wie die letztjährige U12. Das wird allerdings sicherlich eine „Herkulesaufgabe“. Dafür ist der überaus engagierte und ehrgeizige Simon sicherlich der Richtige. Die Jungs laufen unter dem Namen D4 und spielen in Gernsdorf. Die U12 startet am Samstag mit dem Lokalderby gegen die neue JSG Wieland. Auch hier würden sich die Jungs über eine entsprechende Unterstützung am Samstag freuen.


E – Jugend
F-Jugend-Gemeindemeister_2014Ab der E – Jugend spielen wir in eigener Regie unter den Namen TSV Weißtal. Wir werden für die kommende Saison eine E – Jugendmannschaft stellen. Die Mannschaft wird unverändert trainiert von Joachim Klein. Als neuer Co-Trainer konnte der in Wilnsdorf wohnhafte und in der A2 noch aktiv spielende Alexander Betz gewonnen werden. Nach dem Gewinn der Gemeindemeisterschaft sollte es für die Truppe von „Jogi“ weiter sportlich nach oben gehen.
 

F – Jugend
In der F – Jugend treten wir mit 2 Mannschaften an. Der ältere Jahrgang, die F1 wird vom Rudersdorfer Markus Büdenbender betreut. Ihm zur Seite stehen  Holger Olm, Wolfgang Borkenstein, Andreas Hartmann und Volker Werthebach. Übrigens alle ebenfalls in Rudersdorf wohnhaft.

Im ersten Meisterschaftsspiel am kommenden Samstag startet man direkt mit dem Duell gegen die eigene F2. Die ehemaligen „Bambinispieler“ , betreut von Gerrit Powilleit ( schon der zweite Trainerposten ! ) und Heiko Klein werden alles daran setzen dem älteren Jahrgang „ein Bein zu stellen“. Hier erwartet die Zuschauer sicherlich ein spannendes Spiel direkt zu Saisonbeginn.
 

Bambinis
Bambini-GM-2014.Hier starten wir am Freitag mit dem ersten Training und hoffen auf viele interessierte Kids. Vielleicht profitieren wir hier auch von „ Jogis WM Jungs“ und finden genügend neue, fußballbegeisterte Mädchen und Jungs, die die Basis für eine auch zukünftige positive Jugendarbeit bilden werden. Zunächst werden die Bambinis von Christoph Sting betreut. Unterstützung wurde von einigen Jugendspielern zugesagt. Unsere Jugendspieler Jan Patt, Gian-Luca Massafra und Marvin Schnautz wollen als Jugendtrainer bei den Bambinis erste Erfahrungen sammeln. Vielleicht finden sich auch sehr schnell ein oder mehrere Elternteile, die hier aktiv werden. Für eine Unterstützung wäre die Jugendabteilung dankbar.

Auf diesem Wege allen Trainern und Betreuern schon einmal vielen Dank für die viele Freizeit, die man in die Betreuung und Fortbildung der Jugendmannschaften investiert. Wir können uns glücklich schätzen, dass wir über eine solch große Anzahl von Trainern und Betreuern verfügen.
Ich wünsche uns allen eine tolle Saison, die neben den sportlichen Erfolgen, vor allen Dingen viel Spaß bereiten soll, bei der schönsten Nebensache der Welt.

Sting ChristophMit sportlichen Grüßen
Christoph Sting
Jugendleiter TSV Weißtal