U15-Kreispokal / 1. Runde: Hauptsache weiter!

U15_SuS_TSV6Mit einem standesgemäßen, aber im ersten Durchgang keineswegs überzeugenden Spiel, gelang unser U15 beim SuS Niederschelden durch den 4:0 (0:0)-Auswärtserfolg der Sprung in die 2. Runde, wo der TSV Siegen nun auf uns wartet.

Niko Klappert (40. aus einem Meter, nach Vorarbeit von Nick Künkler), Luca Dors (50. mit einer feinen Einzelleistung), wiederum Niko Klappert (61. per Kopf) und Roberto Silla Llopis (64. Abstauber, nach einem abgewehrten Schuss von Niko Klappert) trafen zum 4:0-Sieg am Rosengarten, der aufgrund der zweiten Halbzeit auch absolut verdient war. Erst ab der 36. Minute legten unsere Jungs den Schalter um und beschäftigten den Gegner so, wie es eigentlich von der ersten Minute an geplant war.

Doch außer in den ersten zehn Minuten, wo wir mächtig Druck aufbauten, aber unsere Angriffe nicht entschlossen genug abschlossen, gab es im ersten Durchgang viel Leerlauf. Der A-Kreisligist machte es uns durch eine kämpferisch starke Defensivleistung sehr schwer, hatte aber seinerseits im Spiel nach vorne fast gar nichts zu bieten. So plätscherte die erste Hälfte mehr oder weniger vor sich hin – aus unserer Sicht sicherlich deutlich zu wenig!

Nachdem Niko Klappert uns in Führung gebracht hatte, kam der SuS zehn Minuten etwas mehr auf, hatte jedoch bis auf einen Distanzschuss keine wirklichen Tormöglichkeiten, bevor Luca Dors nach 50 Minuten die Vorentscheidung herbei führte.

Gegen Ende des Spiels wurde die Partie leider immer ruppiger – anscheinend war der Frust bei zwei, drei Spielern der Gastgeber dann doch sehr groß – was vom Schiedsrichter allerdings nicht unterbunden wurde, sodass wir am Ende froh sind, ohne größere Verletzungen in die nächste Runde eingezogen zu sein. Dort spielen wir am Mittwoch, den 10. September am heimischen Henneberg um 18.30 Uhr gegen den TSV Siegen.

Aufstellung: Mockenhaupt, Jung, Müller-Lechtenfeld, Leyener, Heide, M. Schneider, Plachner, Dors (59. F. Schneider), Künkler (45. Wagener), Klappert (59. Laube) , Silla Llopis (62. Mlecko)

Für die Statistiker: Am Dienstag gewannen wir unser Testspiel beim FC Hilchenbach deutlich mit 10:0 (5:0). Die Tore erzielten: Niko Klappert (17./54.), Jannik Leyener (23.), Nick Künkler (29.), Maximilian Schneider (33./63.), Roberto Silla Llopis (35.), Tom Ole Wagener (52./65.) und Jonathan Jung (69., Foulelfmeter).

(Bericht: Stefan Stark)

(Bilder: Thomas Wagener)