Kurzfristiger Hilfsaufruf für Flüchtlinge in IDLIB (Syrien) – von Kleidung über Medikament bis Rucksäcke!

Der von der Ärzte-Familie Kermani in 1989 in Siegen gegründete und geführte gemeinnützige Verein Avicenna Kultur- und Hilfswerk e.V. hilft seit Jahren dort, wo die Not am größten ist mit medizinischen und karitativen Projekten. Hamid Kermanis (allen als engagierter Arzt und Alt-Herren-Fußballer des TSV Weißtal e.V. bekannt), Bruder Khalil und seine Schwägerin Bita helfen immer wieder vor Ort.
 
Aktuell konnte die Waffenruhe genutzt werden, einen Hilfstransport nach Idlib/Syrien zu schicken, wo Hunderttausende von Menschen in größter Not sind. Ein weiterer LKW soll am Samstag den 14. März von Köln aus starten.
Hierfür sammeln wir bis Dienstagabend (10. März):
Kleidung, Decken, Schuhe, Hygieneartikel, Rucksäcke, Medikamente und alles was gebraucht wird, gerne auch für Kinder!
 
Verpackt in Kisten oder Tüten können die Hilfsgüter in der Praxis Ärzteteam Kermani, Am Haardtchen 8a, 57234 Wilnsdorf abgegeben werden.
 
Am Mittwoch werden sie dann nach Köln gebracht und anschließend verladen. Am Samstag startet der Hilfstransport Richtung Syrien. In Idlib werden die Hilfsgüter direkt an die Bedürftigen übergeben. Ohne Umweg!
 
“Ich danke Allen, die so kurzfristig helfen!”, schreibt Hamid Kermani in seinem Aufruf.