Knappe Niederlage der Zweiten / Dritte torlos

Ganz enge partien gab es gestern auf dem Gernsdorfer “Henneberg”, wo schlussendlich aber nur wenig Zählbares für unseres Teams bei raus kam. Die Zweite unterlag dem neuen Spitzenreiter FC Kreuztal denkbar knapp mit 1:2, wobei die Gajdzis-Elf perfekt ins Spiel kam und durch Marius Kühn (9.) früh in Führung ging. Doch Alexander Gigin (35.) und Andreas Schneider (56./Foulelfmeter) wendeten das Blatt zu Gunsten des Favoriten. Überhaupt keine Tore gab es beim torlosen Remis unserer Dritten Welle gegen das Pendant von Fortuna Freudenberg.